Schützenverein Worpswede e.V. von 1875   |   Impressum

2014 bis 2016

2014

Ehrungen

Jahreshauptversammlung

Uwe Knop wird zum neuen Schriftführer und Pressewart nachdem Ulf Struckmeyer krankheitsbedingt nicht mehr zur Verfügung steht. Als Fahnenträger erklärt sich Markus Vagt bereit. Jessica Böttjer, stv. Leiterin der Jugendabteilung und Thomas Finkel als stv. Gerätewart werden in ihren Ämtern bestätigt.

Oliver Twisterling gibt die Neuerungen für das Schützenfest in diesem Jahr bekannt, und zwar:

Der Kindernachmittag mit Zauberer, Kinderschminken und Stelzenmann sowie zwei Stunden Fahrgeschäftebenutzung zum halben Preis.

Das Freibier beim Königsempfang im Festzelt ist vom Eintreffen bis um 15:00 h begrenzt.

Die Bilderausstellung in der Volksbank Worpswede findet vom 16.-19.06.2014 statt. Die Vernissage ist für den 16.06. um 17:00 h mit einem Gastredner geplant.

Das Schießen mit der "Donnerbüchse" soll ab 17:00 h beginnen um das Aufsagen von Sprüchen durch Schulkinder nicht zu gefährden.

Aufgrund einer Irritation beim diesjährigen Scheibenschießen werden in Zukunft bei allen Traditionsveranstaltungen nur noch Schützen in Uniform zugelassen. Ein entsprechender Zusatz wird im Schiessprogramm erscheinen.

Auf dem Dorfplatz

Die diesjährige Benefiz-Veranstaltung kann wg. der Lärmschutzbestimmungen nicht auf dem Dorfplatz Worpswede stattfinden. Als Aktive wurden die Gruppe "Every Mile", die "Afterburner" sowie der "DJ Uwe de Mallorca" verpflichtet. Hauptsponsor ist in diesem Jahr der Edeka Markt Peter Winkler. Die Spenden gehen an die nachschulische Betreuung der Ev. Kirche "Die Scheune". Der Hintergrund dieser Veranstaltung war vor fünf Jahren der Ruf der Schützenvereine, der durch diverse Eskalationen mit Waffen sehr gelitten hatte.

Vereinskönige 2014

Schützenkönig

Mathias Heinemann

Adjutant

Horst Kommerau

Vizekönig

Hans Späth

Volkskönig

Carsten Müller

Frühjahrskönig

Dirk Scheppelmann

Herbstkönig

Uwe Knop

Schützenkönigin

Ursula Bohling

Vizekönigin

Eva Stelljes

Frühjahrskönigin

Jasmin Heitmann

Herbstkönigin

Nadine Wendelken




2015

Nach 25 Jahren im Vorstand übergibt Anke Visser die Leitung des Sportschiessens an Anne Finkel, zur Stellvertreterin wird Gerda Renken gewählt. Matthias Otten übernimmt das Amt des Platzwartes und nachdem Heinz Mahler gesundheitsbedingt kein stv. Fahnenträger mehr sein kann, übernimmt nun Timo Hinz. Edda Behrens folgt auf Stefan Behrens als Stellvertreterin im Festausschuss. Außerdem werden Schorse Behrens, 2. Vorsitzender, Uwe Knop, Schriftführer/Pressewart, Renate Späth, Leiterin der Damenabteilung, Gerd Platz, Gerätewart, und Uwe Holz, Hallenwart in ihren Ämtern bestätigt. Zum Ehrenrat gehört neben Manfred Rehmke und Helmut Winkler nun Heiner Gerdes, der die Aufgabe für den erkrankten Gerd Pape übernimmt.

Zum Schützenfest 2015 soll Uwe Knop ein letztes Mal die Dudelsackformation "Crest of Gordon" engagieren. Oliver Twisterling berichtet von der Absage des bereits feststehenden Schaustellers. Er habe nach mehrfacher Aufforderung zur Vertragsunterzeichnung, jetzt kurz vor dem Fest abgesagt. Mehrere Versuche, Ersatz zu finden, sind gescheitert. Nun wurden eine Hüpfburg und eine Riesenrutsche geordert, für die Kosten werden wahrscheinlich Sponsoren gefunden. Außerdem wird es einen Greiferautomaten, einen Fischwagen, Süßwaren und den Imbisswagen von Peter Klutentreter geben.

Die Kindersprüche wird es nur noch für die Majestäten geben.

Rosi Kirsch hat zwei neue Königsketten besorgt. Die Kette für den Volkskinderkönig wurde durch das Königshaus 2014/2015, namentlich: Eva Stelljes, Hans Späth, Ursula Bohling und Mathias Heinemann gestiftet und die des Volksjugendkönigs durch Willi Seidel.

In diesem Jahr wurde für die daheimgebliebenen Schulkinder in den Sommerferien eine Ferienspaßaktion angeboten. Es kamen 15 Kinder und da die Altersstruktur weit gefächert war, konnten für die jüngeren das Lichtpunkt- und für die älteren das Luftgewehrschiessen angeboten werden.

Bei den Landesverbandmeisterschaften 2015 wurde Janine Behrens Landesmeisterin mit 511 Ringen. Die Schützenmannschaft mit Alfred Girschner, Heinz Sackmann und Michael Junker belegte den 2. Platz.

Der Telefonanschluss in der Schützenhalle wurde aufgerüstet und um einem Internetanschluss mit W-Lan erweitert, es steht jetzt für jedermann unbeschränkt zur Verfügung.

Es wird keine weitere Benefizveranstaltung unter der Schirmherrschaft des SV Worpswede geben.

Vereinskönige 2015

Schützenkönig

Uwe Holz

Adjutant

Wolfgang Schnaars

Vizekönig

Kai Faouzi

Volkskönig

Carsten Stenzel

Frühjahrskönig

Marcus Vagt

Herbstkönig

Hartmut Berg

Schützenkönigin

Frauke Twisterling

Vizekönigin

Rosi Kirsch

Frühjahrskönigin

Kathrin Kirsch

Herbstkönigin

Uschi Bohling

Schützin des Jahres

Renate Späth




2016

Der Leiter Traditionsschießen Dirk Scheppelmann tauscht mit seinem Stellvertreter Michael Hubert-Ludwigs die Positionen. Wolfgang Behrens, Leiter Festausschuß und Jürgen Heitmann, stv. Kassenführer, werden für eine weitere Amtszeit wiedergewählt.

Hoch ging es her beim alljährlichen Kinderfasching in der von vielen Helfern bunt geschmückten Schützenhalle. DJ Wolfgang konnte zahlreiche Kinder mit ihren Eltern begrüßen.

Wie kaum ein anderes Fest in Worpswede verbindet das Schützenfest Tradition und Moderne und ist dabei für alle Menschen gemacht, unabhängig von Alter, Herkunft oder persönlichen Eigenschaften. Das konnte in diesem Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt werden, in dem man auf dem Festplatz einen Kinderspielepark mit Hüpfburgen und Kinderkarussel aufbaute. Dieses war nur durch die großzügige Spende eines Schützenbruders möglich. Somit werden keine Fahr- bzw. Eintrittsentgelte von Kindern.

Schützenkönig Uwe Holz wollte sich auf dem Dorfplatz abholen lassen. Der Festwirt hatte hierfür seine Unterstützung mit Personal zugesagt. Es war notwendig, den Umzugsweg neu fest zu legen. Antreten auf dem Parkplatz vor der Firma "Rossmann", Marsch auf der Findorffstraße und Bergstraße zum Dorfplatz. Dort dann die Königsabholung, danach Weitermarsch auf der Bergstraße, Hembergstraße und wieder auf die Findorffstraße zum Festplatz auf dem Findorffberg. Für den Dorfplatz wurde das Blasorchester Lilienthal e.V. zu einem ca. 2-stündigen Konzert verpflichtet. Leider musste die Königsabholung und das Konzert aufgrund des schlechten Wetters ins Festzelt verlegt werden.

Leider waren die Festveranstaltungen für alle Beteiligten eine Katastrophe. Kein Ball wurde auch nur annähernd von der Bevölkerung angenommen und besucht. So ergab auch eine Nachbesprechung mit dem Festwirt Jürgen Bohling, dass dieser, bei einem gleichbleibenden Ablauf in 2017, nicht mehr als Festwirt agieren wird. Präsident Oliver Twisterling hat eine Planungsgruppe ins Leben gerufen. Diese besteht zunächst aus dem 1. Vorsitzenden Oliver Twisterling, 2. Vorsitzenden Schorse Behrens, Kassenführer Hans Späth, Schriftführer Uwe Knop und Leiter Festausschuss Wolfgang Behrens. Sie hat den Auftrag aus der Mitgliederversammlung im Jahr 2013 aufgenommen, den Ablauf des Schützenfestes zu verändern.

Durch einstimmigen Beschluss des geschäftsführenden Vorstandes gilt für die Damenabteilung, dass beim Königsschiessen jede Frau in dem Jahr startberechtigt ist, das auf ihrem Eintritt folgt.

Marcel Viohl hat beim Landeskönigsschiessen den 3. Platz belegt und dadurch eine Einladung nach Hannover zum Schützenfest erhalten. Im Kuppelsaal des neuen Rathauses Hannover fand die Proklamation der Könige der Schützenvereine rund um Hannover statt. Marcel Viohl erhielt seine Auszeichnung vom Ministerpräsidenten Stephan Weil.

Hans-Dieter Wendelken ist Sieger bei der Landesmeisterschaft in der Diziplin KK 50 m ZF Auflage. Mit 296 Ringen stellte er den Landesrekord ein.

Die Meytonanlage wird möglichst bald eine motorische Zuganlage erhalten.

Königshaus 2016

Vereinskönige 2016

Schützenkönig

Hans Späth

Adjutant

Uwe Holz

Vizekönig

Timo Hinz

Volkskönigin

Elke Ludwigs

Frühjahrskönig

Hans-Joachim Teichert

Herbstkönig

Heinz Mahler

Schützenkönigin

Edda Behrens

Frühjahrskönigin

Nadine Wendelken

Herbstkönigin

Anke Visser

Schützin des Jahres

Edda Behrens