Schützenverein Worpswede e.V. von 1875   |   Impressum

Die Montagsgruppe

Uwe Knop

Uwe Knop

In diesem Jahr gibt es einen guten Grund, eine Entstehungsgeschichte zu erzählen, die zur Erfolgsstory wurde: die Montagsgruppe. Hierbei handelt es sich nicht um einen Zusammenschluss von Schützen, die in einer besonderen Waffengattung erfolgreich sind sondern einfach um acht gute Freunde. Es begann vor fast genau 30 Jahren am Schützenfest-Montag, den 09. Juni 1980. Albert Reiners war unser Präsident und Heini Gieschen König. Wir waren damals vier Freunde, alle um die 20 Jahre alt, die jedes Jahr gerne und ausgiebig das Worpsweder Schützenfest feierten. Doch einer von uns, Herbert, verschlief jedes Jahr am Montagmorgen das Treffen zum "Nassen Gericht" und so beschlossen wir anderen drei, Didi, Oliver und ich, ihn abzuholen. Dieses wurde für uns zur Tradition und im Laufe der nächsten Jahre kamen Wolfgang, Jürgen, Stefan und Hubi hinzu. Seitdem treffen wir uns jedes Jahr um 07.00 Uhr vor dem "Nassen Gericht" bei Herbert zu einem erstklassigen Frühstück, von seiner Frau Heike zubereitet.

Wir haben in diesen Jahren sehr viel Spaß gehabt. Als Hubi heimlich zum "Nassen Gericht" als Staatsanwalt ging, bekam er von uns postwendend seine Strafe: er musste unsere Kutsche ziehen. Apropos Kutsche, sie gehört mit zur Erfolgsstory der Montagsgruppe. Nachdem 1992 Didi König geworden ist, führten wir den schönen Brauch ein, uns mit einer Kutsche von Herbert zum Ort des Gerichtes bringen zu lassen. Der Erfolg ging weiter und 1995 wurde ich der König der Worpsweder Schützen. Seitdem haben wir beim Frühstück und auf der Kutsche auch Live-Musik. Helmut Pelz und Werner Otten sorgen mit Schifferklavier und Drums für Shantys zum Mitsingen. Als Jürgen 2002 König wurde war das Tripple vollbracht. An dieser Stelle möchte ich einem Schützen danken, der uns seit vielen Jahren einen Tisch freihält: Karl-Heinz Kramer sorgt dafür, dass wir zwischen den Verurteilungen sitzen können. Kalle, wir danken Dir!

Aber nicht nur Hauptkönige gehen aus unseren Reihen hervor. Insgesamt holten wir acht schon jeden zu erringenden Königstitel in unsere Gruppe, mit Hubi stellen wir den aktuellen Kreiskönig und Jürgen wurde (bereits zum zweiten Mal) in diesem Jahr Frühjahrskönig. Dieser Titel ist übrigens von der Montagsgruppe gebucht: in den letzten zehn Jahren stellten wir achtmal den Frühjahrskönig. Also, versucht es gar nicht erst, wir schaffen es doch.

Es sind aber nicht nur die Königstitel, die uns reizen. So wurde Didi bereits fünfmal "Schütze des Jahres" und Hubi dreimal. Solch fleißige Titelsammler hat man natürlich auch gerne im Vorstand und keiner von uns ließ sich lange bitten und übernahm eine Funktion. So war Oliver bereits Jugendleiter sowie zweiter Vorsitzender und ist der aktuelle Leiter des Orgateams. Hubi ist neben seiner schändlichen Tätigkeit als Staatsanwalt auch Leiter des Traditionsschiessens während Herbert als Vogelmaler für die Farbenpracht auf unseren Königsvögeln sorgt. Wolfgang ist Chef des Festausschusses, Stefan sein Stellvertreter. Jürgen als stellvertretender Kassenwart sorgt dafür, dass der Verein keine Verluste macht. Sie alle erhielten für Ihre Verdienste um den Verein bereits die silberne Ehrennadel des Bezirksschützenbundes.

In diesem Jahr werden wir acht also unser 3o jähriges Jubiläum ausgiebig feiern und wie jedes Jahr bei Herbert"s Frühstück hoffen, dass die Erfolgsstory der Montaggruppe weitergeht, nämlich mit dem Hauptkönig 2010 aus unserer Mitte.

Die Montagsgruppe - Eine kleine Fotoserie