Schützenverein Worpswede e.V. von 1875   |   Impressum

Meyton - Erweiterung

Erweiterung der elektronischen Schießanlage

Durch zwei großzügige Spenden sind wir nunmehr in der Lage, unseren modernen KK-Stand um 2 Anlagen auf insgesamt 8 zu erweitern.
Im November ging es los - der alte 50m-Stand mußte zurückgebaut werden. Gerd Platz, Rolf Dieckmann, Uwe Holz, Kurt Schmidt, Achim Visser und der 1. Vorsitzende Manfred Nienstedt machten der Überdachung den Garaus.
Danach war der Weg frei für Heinz Kommerau. Auf der Sportplatzseite mußte die alte Einfahrt zugeschoben werden, da der Höhenunterschied zu groß war. Die neue Einfahrt wird im Bereich des 100m-Standes auf der Findorffbergseite angelegt. Heinz brauchte 5 Tage, um die gewaltigen Erdmassen zu verteilen. Derzeit ist es noch ein recht trostloser Anblick, doch dieses wird sich bald ändern.

Fotogalerie



Schützenverein weiht moderne Schießsportanlage ein

Wenn der Schützenverein Worpswede in fünf Wochen zum 134. Male sein Schützenfest feiert, kann er mit Stolz den befreundeten Vereinen seine neue und moderne Schießsportanlage vorzeigen. Auf den sechs 100 Meter-Bahnen können künftig auch Kleinkaliber-Meisterschaften austragen werden.

Manfred Nienstedt -

Manfred Nienstedt -

1.Vorsitzender

Dazu hieß Vorsitzender Manfred Nienstedt auch die Majestäten und einige Ehrengäste willkommen. Unter den Sponsoren begrüßte er besonders Bürgermeister und Schützenkönig Stefan Schwenke, Monika Buck als Vertreterin des Landkreises Osterholz, die Vorsitzende des Kreissportbundes, Edith Hünecken, deren Geschäftsstellenleiterin Helga Wottrich, Bankleiter Helmut Grotheer und Prokurist Thomas Eder von der Volksbank, die Filialleiterin der Kreissparkasse, Sabine Mahnke, und die Inhaber einiger örtlicher Firmen.

Begrüßung und Ansprachen

Vorstellung der Maytonanlage

Schießübungen

Gesellige Gespräche